Montag, 5. September 2011

alte Holzfäller?




















nöööö, neue Karo-Hemdbluse!

letzten Freitag war´s beim Bummeln duch ein Einkaufszentrum in der Nähe ganz eindeutig: in diesem Herbst braucht man eine Hemdbluse mit großem und/oder oder kleinem Karo Muster.

Ein Modell von Espr*t hat es mir ganz besonders angetan und mir endlich die Überwindung gebracht, die nötig war, um das lange auf der To-Sew Liste stehende Modell aus der Knipmode 3/2011 zu nähen.

Für die typischen Hemdtaschen auf der Brust bin ich heute Abend schon zu faul bzw. bin ich gedanklich schon wieder beim nächsten bzw. übernächsten Projekt. Vielleicht motiviere ich mich in den kommenden Tagen noch mal dafür ;-)

Kommentare:

  1. Toll....ich habe zuerst gedacht du zeigst uns eine Errungenschaft von Esp.. ....dein Hemd / Bluse ist genial geworden....an sowas trau ich mich nicht ran....echt klasse !
    Sei ganz lieb gegrüßt Yvonne

    AntwortenLöschen
  2. Respekt!
    Von sowas lasse ich bis jetzt auch ganz bewusst die Finger ... ;-)
    Richtig toll und profimäßig schön geworden!
    Aber ich werd meine doch lieber kaufen, wenn es denn ein Muss ist diesen Herbst ...
    lg
    Anneliese

    AntwortenLöschen
  3. WOw, sieht wirklich gekauft aus, aber sind das Kamsnaps die du da genommen hast? Reißen die nicht leicht aus bei dem dünnen Stoff?
    GLg Tanja

    AntwortenLöschen
  4. @kitzkatz
    trau dich drüber ;-)

    @tessaprincessa
    ja, das sind kam snaps; die halten sehr gut, wenn man die snap Stellen mit Vlies unterlegt. Ich verwende die sehr oft, da es schneller geht, als Knopflöcher machen und Knöpfe annähen :D

    AntwortenLöschen
  5. Mir fehlen hier gar keine Taschen... sieht toll aus, die Bluse!!! Mit KamSnaps statt Knöpfen ist eine klasse Idee!!!

    LG,
    Sabine

    AntwortenLöschen