Mittwoch, 7. November 2012

japanisches lalala

Ich bin so richtig glücklich mit dem Schnittmuster dieses Sweat-Blazers! Der Wunsch-Stoff dafür ist noch unterwegs zu mir, dafür konnte ich Größe und Schnitt jetzt noch an einem günstigen Sweat (Stoffmarktkupon um 5 €, wow!) testen. Somit wird die Überwindung beim "echten" Stoff hoffentlich nicht mehr allzu groß sein ;-)





















japanisches Schnittmuster aus dem Buch "lalala 2", Damenschnittmuster für die Overlock-Maschine.
Vor kurzem habe ich mir in meinem Lieblings-Klamottengeschäft einen Sweat-Blazer gekauft und da dachte ich mir, dass ich das doch auch könnte. Ha, mit diesem Schnitt klappt´s!
Bequem wie ein Pulli, macht aber schon a bissl mehr her, finde ich :-)

Kommentare:

  1. Sehr, sehr schick! Steht Dir auch sehr gut!
    LG,
    Alice

    AntwortenLöschen
  2. Die japanischen Bücher für die Overlock habe ich mir nie richtig angesehen, weil ich keine hatte. Mittlerweile habe ich aber eine Overlock und ich denke, da muss ich mir die Bücher wohl noch mal zu Gemüte führen.
    Dein Blazer sieht auf jeden Fall wirklich gut aus und er sitzt auch toll, was bei Blazern ja so eine Sache ist.
    Viel Erfolg beim Nähen mit dem "echten" Stoff.
    Liebe Grüße,
    Nova

    AntwortenLöschen