Montag, 4. Februar 2013

Sweat-Kurzblazer

weider ein Sweat-Blazer :) ich mag die Dinger total gerne. Den ersten habe ich gekauft und jetzt auch zwei selber genäht, yay.
Dieses Modell hat Abnäher und sitzt richtig gut - mein erster selbst genähter Sweat-Blazer war da etwas legerer - was ja an sich auch kein Fehler ist ;-)
Vorne fehlt natürlich noch der Knopf! Wenn ich wieder selber mobil bin, ist das sicher bald behoben.


















Etwas besser büglen hätte ich ihn vor dem Fotografieren können :o)

Schnittmuster: Knipmode Mai 2011, Beilage Nr. 103 in Gr. 34
Da ich nicht wusste, wie ich das Schrägband richtig annähe und mir die niederländische Anleitung nicht übersetzen wollte, habe ich halt mal auf gut Glück drauflosgenäht. Es sieht jetzt etwas anders aus, als im Heft vorgesehen, hält aber auch *lach

Stoff: roter angerauter Sweat, vom Happy Home, ist schon ein Weilchen her;
Schrägband: BW Schrägband mit Druck von Stickgarne Marta.

Kommentare:

  1. ich mag die auch sehr gern, auf die idee einen selber zu nähen, bin ich aber interessanterweise noch nicht gekommen :)
    superschön deiner!
    glg andrea

    AntwortenLöschen
  2. Deine Sachen schauen immer so perfekt verarbeitet aus, da könnte sich so manches teure Designerklamottengeschäft eine Ecke abschneiden! Wirklich, wirklich toll geworden, der Blazer! :)

    Glg
    Claudia

    AntwortenLöschen
  3. Sieht ja sehr schick aus!
    Liebe Grüße
    Anneliese

    AntwortenLöschen
  4. Sehr schönes Teil!!!! Gratuliere!
    LG Claudia

    AntwortenLöschen
  5. Sieht super schick aus, dein Sweatblazer!
    Der ist auch bestimmt total bequem und warm, sollt ich vielleicht auch darüber nachdenken, ob ich mir für den Arbeitsstart im September einen nähe.
    VLG Ena

    AntwortenLöschen