Mittwoch, 2. Juni 2010

ich lerne immer was dazu, ...

... wenn ich einen neuen Schnitt ausprobiere.

Manchmal probiere ich auch ganz neue Sachen aus.

Neue Sachen finde ich spannend.

Manchmal dauerts allerdings etwas länger, bis ich mich zu was Neuem überwinden kann, das zunächst recht kompliziert aussieht.

Kennt ihr sowas?Nennt sich Ruffler. Aha!

Der lag bei mir seit Ostern originalverpackt irgendwo hinter der Maschine am Nähtisch. Bis ich vor ein paar Tagen den neuen Farbenmix Schnitt "Destina" bekam.

Das ist DER Schnitt für das Fußerl :D habe ich mir gedacht. Punkt. Das war´s für´s erste.

Bis gestern die Micha-Stöffchen eingetroffen sind und ich für die Apferl noch ein paar passende Punkte im Regal fand.

Jetzt mußte jedoch das Hindernis namens Ruffler überwunden werden - ausgepackt, ehrfürchtig angeguckt (poah, ist das ein Gerät) und mal zur Nähma hingehalten. Die haben sich beschnüffelt und dann habe ich ihn angeclickt. Einfach so. Der paßte, yay.

Zwei Minuten später hatte ich eine verbogene Nadel - natürlich, da war ja noch die Jerseynadel von den Eulenshirts drinnen *augenverdreh

Fünf Minuten später gibt´s Ergebnisse und LG steht in der Tür und will jetzt schlafen gehen. Dabei komme ich gerade erst in Fahrt. So geht´s einem.

NightyNight.

Kommentare:

  1. Pöööhser LG! Ich wollt auch noch ein paar Ergebnisse sehen! Wirklich Eindrucksvolles Ding! O_o

    AntwortenLöschen
  2. ahhh toll darauf wart ich ja schon lang, das du das mal ausprobierst, bin schon aufs Ergebnis gespannt, vielleicht leg ich mir dann auch einen zu.

    AntwortenLöschen